Eine Bäckerei mit Tradition

Seit ihrer Gründung im Jahr 1900 liefert die Bäckerei Vogler den Einwohnern und Besuchern von Schondra täglich frisches Brot und andere Backwaren aus eigener Herstellung.

1975 übernahm Ferdinand Vogler die bestehende Bäckerei. 1976 erfolgte ein grundlegender Umbau, der die alte Anlage in eine moderne Bäckerei mit einem geräumigen und ansprechenden Verkaufsraum verwandelte. Die Backwaren aus dem Hause Vogler erfreuten sich schnell großer Beliebtheit und so machte es Sinn, zu expandieren. 


1979 wurde in Bad Brückenau ein neuer Standort eröffnet. In dem freundlich eingerichteten Bäckereicafé können die Kunden nach dem Einkauf noch gemütlich sitzen und zu einer Tasse Kaffee schon einmal etwas aus dem Angebot genießen. Den Produkten der Bäckerei merkt man an, dass sie mit einem hohen handwerklichen Können und viel Leidenschaft für traditionelle Herstellung entstehen. 


Die Bäckerei Vogler bewahrt die Tradition des Bäckerhandwerks und ist dennoch aufgeschlossen für neue Entwicklungen. Das zeigt sich in der Vielfalt der angebotenen Produkte ebenso wie in der modernen Ausgestaltung der Räumlichkeiten. Ihre Handwerkskunst gibt die Bäckerei als Ausbildungsbetrieb mit viel Verantwortung und Engagement an die nächste Generation von Bäckern weiter.

Ferdinand Vogler – Bäckereimeister Mit  Blut

Bäckerei Konditorei Vogler, Schondra/Bad Brückenau, Bild

"Wir haben ein super Preis-Leistungsverhältnis"

Ferdinand Vogler ist seit 1975 selbstständig und Bäckermeister.  Er widmet sich die meiste Zeit der Herstellung von Back- und Konditoreiwaren. Wichtig ist ihm, dass alle Torten Einzelstücke sind. Diese wie auch Brote und Brötchen werden ganz nach den individuellen Wünschen der Kunden gefertigt.  Die Eisherstellung ist sein großes Hobby.